Das Leben sehen als ein Gesamtkunstwerk – wie schön wäre das und wie weit sind wir davon oft entfernt?  Martin Lischka erinnert Menschen an Selbstverständlichkeiten, die leider von den Allermeisten immer weider vergessen, verdrängt oder auch ganz bewusst beiseite geschoben werden – nur um sich nicht zu ändern und Neues in der eigenen Entwicklung auszuprobieren.